Werbung zielsicher verteilen und punktgenau landen!

Allgemeine Geschäftsbedingungen


I. Geltungsbereich

1. „Verteilauftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Verteilung von unpersonalisierten, briefkastenfähigen Druckschriften, Prospekten, Handzetteln, Katalogen, Zeitungen, Warenproben u.ä. Verteilungen werden an alle erreichbaren Briefkästen und/oder Zeitungsrollen privater Haushalte (u.a. keine Steighäuser, keine Ferienhäuser, keine Forsthäuser, keine Werbesperrvermerke etc.) in räumlich zusammenhängenden Verteilgebieten (z.B. Postleitgebieten) vorgenommen. Besondere Bedingungen gelten für die Verteilung von Produkten, die von Werbesperrvermerken ausgeschlossen sind.
2. Es gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB); entgegenstehende und/ oder von unseren Bedingungen abweichende Bedingungen erkennt die BLOMA WERBUNG GmbH nicht an, es sei denn, die BLOMA WERBUNG GmbH hat dem ausdrücklich in schriftlicher Form zugestimmt.

II. Zustandekommen des Vertrages

1. Ein Verteilauftrag muss zwischen Auftraggeber und der BLOMA WERBUNG GmbH als Auftragnehmer schriftlich vereinbart werden. Bei fernmündlich und per E-Mail aufgegebenen Bestellungen und Änderungen übernimmt die BLOMA WERBUNG GmbH keine Haftung für die Ausführung.
2. Angebotene Preise sowie alle anderen Abmachungen (wie z.B. abweichende Anlieferzeiten) zwischen dem Auftraggeber und der BLOMA WERBUNG GmbH erlangen erst Verbindlichkeit durch die schriftliche Auftragsbestätigung der BLOMA WERBUNG GmbH.
3. Bei der Annahme eines Verteilauftrages verpflichtet sich die BLOMA WERBUNG GmbH, das vertraglich bestimmte Verteilgut an die im Vertrag aufgeführten erreichbaren privaten Haushalte im vereinbarten Verteilgebiet zuzustellen. Die Verteilung an Behörden, Krankenhäuser, Seniorenheime, Wohnheime u.ä., insb. Gewerbe, bedarf einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung.


III. Leistungen der BLOMA WERBUNG GmbH

1. Die Zustellung des Verteilgutes erfolgt durch Bestückung von Briefkästen, Haustüren und sonstigen Postablagestellen. Keine Zustellung erfolgt an Häuser, deren Briefkästen bzw. Ablagestellen nicht ohne weiteres zugänglich sind. Gleiches gilt für Briefkästen und sonstige Ablagestellen ohne Namensschild und bei Einfluss höherer Gewalt.
2. Zustellverbote an Briefkästen sind von der BLOMA WERBUNG GmbH strikt zu beachten. Ausnahmen gelten bei Produkten (Amtsblätter), welche trotz Werbesperrvermerke zugestellt werden müssen. Bei Produkten wie Amtsblättern werden alle Haushalte beliefert.
3. Die BLOMA WERBUNG GmbH übernimmt grundsätzlich keine Verpflichtung, das Verteilgut zu einer bestimmten Tageszeit zuzustellen.
4. Die BLOMA WERBUNG GmbH behält sich vor, Aufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder der Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für die Gesellschaft und/oder beteiligten Unternehmen unzumutbar ist. Bei Auftragserteilung ist der BLOMA WERBUNG GmbH stets ein Muster des Verteilgutes vorzulegen. Bei nachträglichen Veränderungen ist unverzüglich, jedoch vor der Verteilung lt. Verteilauftrag, und unaufgefordert ein neues Muster vorzulegen.
5. Die BLOMA WERBUNG GmbH behält sich die gleichzeitige Durchführung weiterer Verteilaufträge anderer Auftraggeber vor.
6. Für alle Aufträge ist die jeweils gültige Preisliste maßgebend. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und gelten nur für den jeweiligen Auftrag. Eine generelle Rabattierung erfolgt nur in Ausnahmefällen.
7. Preise für Verteilungen werden jeweils per 1.000 Stück angegeben.
8. Preisangebote werden in EURO zzgl. der gesetzl. MwSt. angegeben.
9. Ein Werbeerfolg durch die zu verteilenden Produkte wird nicht die BLOMA WERBUNG GmbH nicht garantiert.
10. Die BLOMA WERBUNG GmbH verpflichtet sich zu einer vollständigen Belieferung der erreichbaren bzw. vereinbarten Haushalte im Verteilgebiet abzüglich einer Toleranz von bis zu 10 %, bezogen auf den Gesamtauftrag und das Gesamtverteilgebiet. Die BLOMA WERBUNG GmbH haftet in Höhe der nachweislich entstandenen anteiligen Herstellungskosten. Weitergehende Gewährleistungsansprüche und Verrechnungen mit Folgeaufträgen sind ausgeschlossen.

 

IV. Mitwirkungspflichten des Auftraggebers

1. Der Auftraggeber hat das Verteilgut mindestens am 4. Werktag vor dem voraussichtlichen Verteiltermin an dem im Verteilauftrag genannten Anlieferungsort anzuliefern. Erfolgt die Anlieferung bzw. Bereitstellung nicht rechtzeitig, berechnet die BLOMA WERBUNG GmbH dem Auftraggeber eventuell entstandene Bereitstellungs- und Verwaltungskosten. Die BLOMA WERBUNG GmbH behält sich vor, Lagerkosten für Zeiträume, die mehr als 5 Tage vor dem spätesten Anlieferungsbeginn liegen, dem Auftraggeber in Rechnung zu stellen. Die Anlieferungsmenge beträgt die Anzahl der zu beliefernden Haushalte plus 3 %. 2. Das Verteilgut ist durch den Auftraggeber gebündelt und zweck- und verarbeitungsgerecht verpackt anzuliefern bzw. bereitzustellen. Fehlt die Verpackung, ist das Verteilgut mangelhaft verpackt oder verursacht die Anlieferung einen erhöhten Kommissionieraufwand, berechnet die BLOMA WERBUNG GmbH dem Auftraggeber für die ordnungsgemäße Verpackung die tatsächlich angefallenen Kosten. 3. Die BLOMA WERBUNG GmbH ist zur Überprüfung der Stückzahl nicht verpflichtet. Reicht die angelieferte bzw. bereitgestellte Stückzahl für die Verteilung an alle zu bestückenden Haushalte nicht aus, kann der Auftraggeber daraus keine Rechte, insbesondere keinen Anspruch auf eine Herabsetzung des vereinbarten Preises, herleiten. Eine kostenfreie Ersatzzustellung wird nicht durchgeführt und muss als separater Auftrag behandelt und abgewickelt werden. 4. Kleine Restmengen werden von der BLOMA WERBUNG GmbH nur bei vorheriger schriftlicher Vereinbarung auf Lager gehalten.

V. Haftung

1. Die Haftung der BLOMA WERBUNG GmbH auf Schadensersatz, insbesondere aus Verschulden bei Vertragsabschluss, positiver Vertragsverletzung und unerlaubter Handlung, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Bei anderen als in diesen Geschäftsbedingungen genannten reinen Vermögensschäden ist die Haftung auf das vertragliche vereinbarte Verteilentgelt der Reklamationsadresse begrenzt.
2. Die Haftungsbeschränkung gilt auch für Schadensersatzansprüche des Auftraggebers wegen Verlustes des Verteilgutes.
3. Ansprüche aus einer nicht vollständigen Verteilung, die über die Höhe des vertraglich vereinbarten Verteilentgeltes zuzüglich der anteiligen Herstellungskosten hinausgehen, sind ausgeschlossen.
4. Reklamationen sind innerhalb von 5 Arbeitstagen nach dem Verteiltag geltend zu machen. Reklamationen sind nur pünktlich übermittelte, vollständige Mitteilungen über eine mangelhafte Zustellung mit genauer Angabe von Tag, Ort, Straße und Hausnummer, Namen des Reklamierenden sowie einer vollständigen Beschreibung der Umstände.
5. Der Auftraggeber stellt die BLOMA WERBUNG GmbH von allen Schadensersatzansprüchen frei, die Dritte wegen des Inhalts oder der rechtlichen Zulässigkeit des Verteilgutes gegenüber der BLOMA WERBUNG GmbH geltend machen.
6. Kostenfreie Änderungen und Stornierungen erteilter Verteilaufträge sind nur möglich, wenn noch keine Kommissionierungskosten angefallen sind. Sollte Letzteres der Fall sein, ist die BLOMA WERBUNG GmbH berechtigt, dem Auftraggeber die bis dahin entstandenen Aufwendungen, mindestens aber 10 % vom Nettoauftragswert, in Rechnung zu stellen.
7. Bei höherer Gewalt oder Störungen des Arbeitsfriedens erlischt jede Verpflichtung zur Erfüllung von Aufträgen sowie Schadensersatz.

VI. Zahlungsbedingungen

1. Die Rechnung ist innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum – ohne Abzug – zu zahlen. Vorauszahlung ist möglich. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz nach § 247 BGB sowie die Kosten des Geldverkehrs berechnet. Die BLOMA WERBUNG GmbH ist bei Zahlungsverzug berechtigt, die weitere Ausführung erteilter Aufträge von der Vorauszahlung der Auftragskosten und dem Ausgleich bestehender Forderungen abhängig zu machen. Bei Kunden mit Zahlungsverzug und Neukunden behält sich die BLOMA WERBUNG GmbH vor, die Verteilung von der Vorauszahlung der Auftragskosten abhängig zu machen.

VII. Sonstige Bestimmungen

1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen.
2. Erfüllungsort und Gerichtsstand sind Cottbus.

BLOMA WERBUNG GmbH

 

 
Wir sind täglich für Sie da!  
Cottbus
0355 - 481-686
Rufen Sie uns an
Wir sind zertifizierter Partner von
infas GEOdaten